Wie Einkaufsteams Innovation durch Prozessautomatisierung vorantreiben

Die rasanten Fortschritte im Bereich der digitalen Technologien ermöglichen es dem Einkauf, zukunftssichere Automatisierungslösungen zu nutzen, um Innovation innerhalb des Unternehmens durch Prozessautomatisierung voranzutreiben. Der Schlüssel zu einer solchen Prozessautomatisierung ist die Implementierung digitaler Technologien, die es den Teams ermöglichen, ihr Potenzial auszuschöpfen und sogar zu übertreffen. Zwar sind verschiedene Lösungen auf dem Markt und haben unterschiedliche Implementierungszyklen, aber Automatisierungstools für den Einkauf sind jetzt schon verfügbar. Die Arbeitsabläufe im Einkauf werden durch eine veraltete Arbeitsweise behindert und beruhen allzu oft auf manuellen Aufgaben. Die Netfira-Plattform ermöglicht es Einkaufsteams, Innovationen voranzutreiben und die digitale Transformation in ihrem Unternehmen einzuleiten.

Share:

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter

Im Einkauf fehlen digitale Prozesse

Industrie 4.0 hat zu einer raschen Automatisierung von traditionell manuellen und arbeitsintensiven Prozessen geführt. Trotzdem sind Einkaufsabteilungen durch veraltete Arbeitsweisen gekennzeichnet. Der Mangel an technischen Standards und automatisierten Arbeitsabläufen in der transaktionalen Beschaffung benachteiligt Unternehmen gegenüber Wettbewerbern, die auf die Prozessautomatisierung digitaler Einkaufteams setzen. Zu den Aufgaben der Einkäufer gehört das manuelle Anfordern, Prüfen und Vergleichen von Dokumenten wie Bestellbestätigungen und Rechnungen. Diese Tätigkeiten sind zeitaufwändig, fehleranfällig und hindern einzelne Mitarbeitende und Teams daran, sich auf strategische und wertschöpfende Aufgaben zu konzentrieren.

Herausforderungen bei der Implementierung von digitalen Tools

Einkaufsteams sehen sich meist vielen Herausforderungen gegenüber, wenn sie digitale Tools implementieren, um ihre Prozesse zu automatisieren. Die gängigsten sind dabei:

1. Verschiedenen ERP-Systeme   

Oracle und SAP sind zwar nach wie vor Marktführer im Bereich ERP-Software, aber es gibt immer mehr Optionen auf dem Markt, die die großen Anbieter herausfordern und spezifische Nischen bedienen. Darüber hinaus ist es üblich, dass Käufer und Lieferanten unterschiedliche ERP-Systeme verwenden, was zu Medienbrüchen und Schnittstellenproblemen zwischen Geschäftspartnern führt.   

2. Unsaubere Daten  

Unsaubere Daten reichen von falsch geschriebenen Lieferantennamen bis hin zu Abweichungen bei den Maßeinheiten und sind eine tägliche Herausforderung für die Einkaufteams. Die Sicherstellung sauberer Daten ist ein entscheidender Schritt in Richtung Prozessautomatisierung und ein wesentlicher Weg, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Lesen Sie mehr darüber Wie Sie Ihre Datenqualität im Einkauf erhöhen.  

3. Schwierigkeiten bei der Anbindung von Geschäftspartnern  

Trotz der Bemühungen von EDI-Softwareanbietern, Portale und Plattformen zu schaffen, die Geschäftspartner digital miteinander verbinden, verlassen sich viele Lieferanten und Verkäufer weiterhin auf traditionelle, altbewährte Prozesse. Daher müssen Einkaufsteams digitale Tools implementieren, die sich nahtlos in die bestehenden Prozesse ihres Unternehmens einfügen.   

Die Vorteile der Netfira-Plattform

Die Netfira-Plattform ermöglicht es Unternehmen, Aufgaben der Dokumentenverarbeitung zu automatisieren und Mitarbeitende von manuellen, sich wiederholenden und fehleranfälligen Tätigkeiten zu befreien. Die auf Künstlicher Intelligenz basierende Cloud-Lösung macht aus unstrukturierten Daten strukturierte Daten und ermöglicht eine schnelle, unkomplizierte und kosteneffiziente elektronische Lieferantenanbindung mit allen wichtigen Lieferanten. Dabei gewährleistet die Netfira-Plattform einen bidirektionalen digitalen Austausch von Daten und Dokumenten mit Geschäftspartnern unabhängig von deren Prozessen und ERP-Systemen. Der Einkauf kann so seine Effizienz steigern, seine Prozesse optimieren und durch Prozessautomatisierung Kosten senken. Einkäufer haben mehr Zeit für strategische und wertschöpfende Aufgaben, was zu einem Mehrwert für die Einkaufsabteilung und das gesamte Unternehmen führt.

Fallstudie Pfleiderer

Erfahren Sie hier, wie Pfleiderer seinen Einkauf durch Prozessautomatisierung erfolgreich digitalisiert hat.

Fallstudie Fissler

Die Fissler GmbH hat ihre Einkaufsprozesse mithilfe der KI-gestützten Netfira-Plattform erfolgreich digitalisiert und automatisiert.

Weiterlesen

Interne IT-Anforderungen

Im Gegensatz zu anderen Lösungen zur Dokumentenautomatisierung kann die Netfira-Plattform mit minimalem Aufwand für interne IT-Teams implementiert werden. Es gibt nur fünf Aufgaben, die von internen IT-Teams erledigt werden müssen.

Weiterlesen