Innovatives Design, innovativer Einkauf: Wie KLAFS seine Prozesse automatisiert

KLAFS ist ein weltweit führender Anbieter von Saunen, Dampfbädern und Spas. Das Unternehmen setzt auf die Netfira-Plattform, um seine operativen Einkaufsprozesse zu automatisieren. Ausschlaggebend für die Wahl der Netfira-Plattform war die einfache technische Anbindung. Darüber hinaus ermöglicht die Software die vollständige Automatisierung aller Transaktionen - ob mit großen oder kleinen Geschäftspartnern.

Share:

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter

Ausgangssituation

Nahezu alle operativen Prozesse im Einkauf von KLAFS wurden bisher manuell abgewickelt. Mehr als 40.000 Transaktionen mit über 350 Lieferanten verursachten einen erheblichen Bearbeitungsaufwand für Auftragsbestätigungen und Rechnungen. Unstimmigkeiten in den Bestätigungen wurden oft nicht rechtzeitig erkannt und Änderungen erst beim Wareneingang festgestellt. Auch bei der manuellen Erfassung von Belegen kam es häufig zu Fehlern, die später mühsam korrigiert werden mussten.

Die Netfira-Plattform

Als Lösung setzt das Unternehmen auf die Netfira-Plattform, um den operativen Einkauf zu automatisieren. Mit der Netfira-Onboarding-App kann die Beschaffungsabteilung von KLAFS ihre Geschäftspartner innerhalb weniger Minuten digital anbinden. "Die Implementierung der Netfira-Plattform hat nur wenige Tage gedauert - und hat sich sofort bemerkbar gemacht", berichtet KLAFS-Einkaufsleiter Klaus Kaiser.

Ergebnisse im Überblick

Bereits kurz nach der Einführung der Netfira-Plattform konnte die KLAFS GmbH & Co. KG die gewünschten Ergebnisse erzielen:   

  • Implementierung der Netfira-Plattform innerhalb weniger Tage  
  • Volle Integration in das SAP-System  
  • Volle Unterstützung existierender Systeme  
  • Nutzerinnen und Nutzer sind sofort produktiv, da sie in ihrem gewohnten Umfeld ohne Einarbeitung arbeiten können  
  • Automatischer Versand von Bestellungen sowie Erfassung und Kontrolle von Auftragsbestätigungen  
  • Automatische Erfassung, Prüfung und Archivierung von Rechnungen  
  • Vereinfachung der Auftragsverwaltung für Lieferanten  
  • Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche  
  • Weniger Fehler durch automatisierte Dateneingabe  
  • Automatisierte Verarbeitung von etwa 40.000 Transaktionen pro Jahr  
  • Vollständige Automatisierung des operativen Einkaufs

Fallstudie Pfleiderer

Erfahren Sie hier, wie Pfleiderer seinen Einkauf durch Prozessautomatisierung erfolgreich digitalisiert hat.

Blog

Die Herausforderung bei unstrukturierten Auftragsbestätigungen

Einkaufsabteilungen sehen sich mit einer Flut von Auftragsbestätigungen konfrontiert und müssen diese wichtigen aber oft unstrukturierten Informationen meist manuell in ihr System eingeben. Intelligente digitale Lösungen helfen, diesen Prozess zu automatisieren.